Zeitschaltuhr mit Dimmer – Sonnenaufgang und Sonnenuntergang simulieren

Zeitschaltuhr mit Dimmer

Für verschiedenste Situationen gibt es den Bedarf, künstliches Licht so zu steuern, dass dieses einem Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang simuliert. Das kann nicht nur für Menschen sinnvoll sein, sondern auch für die Haltung von Tieren wie etwa Hühner oder Reptilien. Idealerweise funktioniert diese Simulation dann noch völlig automatisiert. Möglich macht das eine Zeitschaltuhr mit Dimmer. Diese erspart das manuelle Anpassen der Lichtverhältnisse. Wann eine dimmbare Zeitschaltuhr sinnvoll ist und worauf Sie beim Kauf achten sollten, wir im folgenden Beitrag erklärt.

Was ist eine Zeitschaltuhr mit Dimmer?

Automatikdimmer Zeitschaltuhr mit Automatik Dimmer 60 Minuten

Quelle: Amazon.de*

Bei einer Zeitschaltuhr mit Dimmer handelt es sich um eine spezielle Zeitschaltuhr, die mit einem integrierten Dimmer ausgestattet ist. Bei regulären Zeitschaltuhren lassen sich Zeitfenster einstellen, wann der Stromkreis geöffnet und geschlossen werden soll. Auf diese Weise kann vorgegeben werden, wann ein elektrisches Gerät – das in der Zeitschaltuhr angeschlossen ist – mit Strom versorgt werden soll. Damit ist es nicht mehr notwendig, das elektrische Gerät manuell ein- oder auszuschalten.

Das ist in vielen Lebensbereichen eine nützliche Sache. So kann etwa mit einer Zeitschaltuhr für draußen die Außenbeleuchtung so gesteuert werden, dass diese nur zu bestimmten Uhrzeiten eingeschaltet ist. Eine Zeitschaltuhr mit Dimmer hat darüber hinaus die Funktion, dass die Versorgungsspannung nur minimal steigt. Damit wird bezweckt, dass das Licht nicht direkt eingeschaltet wird, sondern gemächlich und dadurch z. B. ein Sonnenaufgang nachgebildet werden kann.

Wozu dient eine dimmbare Zeitschaltuhr?

Eine Zeitschaltuhr mit Dimmer kann in diversen Bereichen einen nützlichen Zweck erfüllen. Sie ermöglicht eine langsame Aufhellung und Dimmen der festgelegten Zeiten. Das beginnt schon im privaten Haushalt. Ein gedimmtes Licht sorgt z. B. bei einem Abendessen mit Freunden oder einem Fernsehabend für eine gewisse Gemütlichkeit. Zudem sorgt gedimmtes Licht auch für eine Reduzierung des Stromverbrauchs. Ein weiterer Vorteil ist, dass gedimmtes Licht die Leuchtmittel schont, was eine längere Lebensdauer bedeutet.

Darüber hinaus dient eine Zeitschaltuhr mit Dimmer insbesondere für Tierhalterinnen und Tierhalter einem bestimmten Zweck: dem Simulieren von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Das plötzliche Ein- und Ausschalten der künstlichen Lichtquelle kann bei vielen Tieren für Stress sorgen. Mit einem Automatikdimmer können natürliche Lichtverhältnisse simuliert und der Stress für die Tiere dadurch reduziert werden.

Wie funktioniert ein Dimmer mit Zeitschaltuhr?

Die Funktionsweisen von Zeitschaltuhren mit integriertem Dimmer unterscheiden sich von Modell zu Modell. Derzeit ist die Auswahl an solchen Zeitschaltuhren auf dem Markt allerdings noch recht überschaubar. In aller Regel handelt es sich dabei dabei um digitale Zeitschaltuhren, die über ein kleines Display verfügen. Hier können nun die Zeitfenster eingestellt werden, in denen das Licht nur in leichten Stufen aktiviert oder deaktiviert werden soll.

Die dimmbare Zeitschaltuhr wird dabei in die Stromsteckdoese gesteckt und dient als Art Zwischenschalter. In die Zeitschaltuhr mit Dimmfunktion wieder wird die externe Lichtquelle angeschlossen. In den jeweils eingestellten Zeitfenstern springt das Licht dann an und wird über einen Zeitraum, bei einigen Modelle etwa eine Stunde, langsam hochgefahren.

Zeitschaltuhr Dimmer: Einsatzmöglichkeiten

Die Möglichkeit, die Lichtquelle automatisiert zu dimmen, kann in vielen Bereichen nützlich sein. Insbesondere in der Tierhaltung ist eine solche Zeitschaltuhr für die Tierhalterinnen und Tierhalter aber eine echte Entlastung. Um die Tiere mit dem plötzlichen Ein- und Ausschaltend es Lichts nicht zu erschrecken, wird dies in abgestuften Lichtstärken gemacht. Das kann, wenn es manuell gemacht wird, allerdings sehr mühselig werden. Eine Zeitschaltuhr mit Dimmer leistet hier Abhilfe. Das kann z. B. in den folgenden Bereichen Anwendung finden.

Zeitschaltuhr mit Dimmer für Hühner

Im Hühnerstall kann eine solche Zeitschaltuhr eingesetzt werden, um den Hühnern eine möglichst naturgetreue Nachbildung des Sonnenlichts zu ermöglichen.

Zeitschaltuhr mit Automatikdimmer für Vögel

Für Halterinnen und Halter von Vögeln kann ein Dimmer ebenfalls sinnvoll sein, sodass die Vögel sich wie in ihrem ursprünglichen Herkunftsgebiet fühlen können.

Zeitschaltuhr mit Dimmer für Aquarien und Reptilien

Auch für den Einsatz im Aquarium für Fische oder Reptilien kann eine Zeitschaltuhr mit Dimmer zum Einsatz kommen. Wie auch bei den Vögeln kann hier das Licht der Zeitzone der Herkunftslänger angepasst werden.

Text: in diesem weiterführenden Artikel werden passende Zetschaltuhren für die Aquariumbeleuchtung vorgestellt.

Automatikdimmer Zeitschaltuhr kaufen: worauf achten?

Beim Kauf einer Zeitschaltuhr mit Dimmer sollte man auf die folgenden Punkte achten:

Analog oder digital
Überlegen Sie vor dem Kauf, ob Sie lieber eine analoge oder digitale Zeitschaltuhr bevorzugen. Diese unterscheiden sich nicht nur in der Funktionalität, sondern auch in der Bedienung. Allerdings sind die meisten aktuell auf dem Markt erhältlichen Modelle als digitale Zeitschaltuhren erhältlich.
Innen- oder Außenbereich
Prüfen Sie beim Kauf auch, ob die Zeitschaltuhr mit Dimmer – falls das notwendig ist – für den Außenbereich eingesetzt werden kann. Dann sollte die Zeitschaltuhr wasserdicht sein und auch die Witterung und Regen aushalten können.
Funktionalität
Berücksichtigen Sie beim Kauf auch, ob das Zeitfenster, in welchem die Lichtquelle langsam hochgefahren wird, individuell eingestellt werden kann bzw. in welchen Abständen dies möglich ist. Bei einigen Modellen sind diese Zeitfenster fest vorprogrammiert (etwa eine Stunde).
Bedienung
Schauen Sie zudem, wie sich die Dimmzeiten einstellen lassen. Auf dem Markt sind mittlerweile einige Zeitschaltuhren erhältlich, die sich per Bluetooth oder per App bedienen lassen.

Fazit: Zeitschaltuhr mit Dimmer

Eine Zeitschaltuhr mit Automatikdimmer hat die Fähigkeit, den Zyklus des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs zu simulieren. Nicht nur im privaten Haushalt kann dies komfortabel sein. Insbesondere für Tierhalter ist eine solche Funktion sehr nützlich. Auf diese Weise kann die Lichtquelle gemächlich ein- und ausgeschaltet werden, sodass dies weitaus weniger Stress für die Tiere bedeutet im Vergleich zum abrupten Ein- oder Ausschalten.

Bildnachweise: © Artinun – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 4.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner