Zeitschaltuhr mit App – Elektrogeräte mit Smartphone steuern

Zeitschaltuhr mit App

Das Smartphone hat unser Leben verändert – denn längst geht es nicht mehr um nur um Telefonieren oder das Schreiben einer kurzen Nachricht. Das Handy ist zu einem Allroundtalent geworden, das über Apps viele Anwendungen erleichtern kann. Unter anderem gibt es eine Zeitschaltuhr mit App, sodass sich über das Smartphone die angeschlossenen Geräte steuern lassen, egal, wo Sie gerade sind. Nicht zuletzt dem Einbruchschutz kann das dienlich sein, denn so lassen sich Anwesenheiten vortäuschen, die die Langfinger verunsichern.

Was ist eine Zeitschaltuhr mit App?

Zeitschaltuhren sind seit langem aus unseren Haushalten nicht mehr wegzudenken, angefangen vom Ein- und Ausschalten von Licht als Einbruchschutz, über Weihnachtsschmuck bis hin zur Teichpumpe leisten sie nützliche Arbeit. Am bekanntesten sind mechanische Zeitschaltuhren oder digitale Zeitschaltuhren. Inzwischen gibt es eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Zeitschaltuhr, indem diese mit einer App per Smartphone gesteuert werden kann.

Auf diese Weise lässt sich der Stromfluss direkt über das Smartphone steuern und die angesteckten Elektrogeräte können ganz bequem ein- oder ausgeschaltet werden. Zudem lassen sich Zeitfenster für die Stromversorgung einfach und schnell einstellen.

Zeitschaltuhr mit App programmierbar: Funktionsweise

Die Zeitschaltuhren mit App haben kein eigenes Display, über das sie eingestellt werden könnten. Vielmehr werden sie über die App mit dem Smartphone verbunden, welches dann zur Einstellung genutzt wird. Die entsprechend benötigte App kannst du dir einfach herunterladen und so die Programmierung vornehmen bzw. jederzeit wieder verändern. So brauchen Sie nur mit Ihrem Smartphone dort zu sein, wo WLAN ist, um zu Hause die Zeitschaltuhr mit App steuern zu können bzw. deren Status abzurufen.

Zeitschaltuhr App gesteuert: Anwendungsmöglichkeiten

Die Anwendungsmöglichkeiten für eine solche Zeitschaltuhr mit App sind vielfältig: so können Beleuchtungen jeder Art ein- und ausgeschaltet werden, Pumpen im Gartenteich- oder Pool, Rollläden und ähnliche Verdunkelungen. Auch Heizungen oder die Aquariumbeleuchtung lassen sich kinderleicht damit steuern.

Heiz- und Kühlgeräte, Ventilatoren und vieles mehr.

Tipp: Zeitschaltuhren lassen sich auch über Bluetooth bedienen. Erfahren Sie in diesem weiterführenden Bericht, welche Bluetooth Zeitschaltuhren auf dem Markt erhältlich sind.

Darauf beim Kauf achten

Ganz wichtig ist beim Kauf einer Zeitschaltuhr: achte auf die unterstützten Assistenten. Meist werden allerdings die üblichen Anbieter unterstützt und lassen sich auch über Sprachbefehl ansteuern. Es werden bei den Zeitschaltuhren mit App diese in eigenen, maßgeschneiderten Varianten angeboten. Diese bieten verschiedene Features, auf die Sie Ihren Blick werfen solltest. Natürlich sind das Einrichten und Ansteuern der Steckdose Basics. Mitunter kommen Zusätze dazu, wie Timer oder eine Kalendersynchronisation.

Andere wiederum machen es möglich, den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte zu kontrollieren. Wichtig ist zudem, ob das Modell eine Bridge oder ein Hub benötigt. Auch anschauen sollten Sie sich, ob es weitere Programmiermöglichkeiten gibt, wie beispielsweise über den Webdienst IFTTT. Damit kann festgelegt werden, dass sich die Zeitschaltuhr automatisch einschaltet, wenn das Handy im Heimnetz eingeloggt wird, und beim Gehen wieder deaktiviert.

Beliebt sind weiterhin auch analoge Zeitschaltuhren. Lesen Sie in diesem Artikel, wie man eine analoge Zeitschaltuhr einstellen kann.

Beispiel einer App gesteuerten Zeitschaltuhr

Die Anzahl von Zeitschaltuhren, die sich über eine App bedienen lassen, ist noch überschaubar. Um einen Eindruck von diesen Geräten zu bekommen, wird im Folgenden ein solches Produkt vorgestellt.

TP-Link Kasa

Zeitschaltuhr mit App

Quelle: Amazon.de*

Diese Steckdose ist einzeln, im Doppel- oder im Dreierpack erhältlich. Sie funktioniert mit Alexa und Google Assistent für Sprachsteuerung sowie IFTTT. Damit können per Smartphone diverse Geräte von der Ferne gesteuert werden.

Die Steckdose funktioniert mit jedem WLAN-Router, ohne dass Abonnementdienst oder ein separater Hub erforderlich ist. Mit der Kasa-App auf dem Smartphone bist du mit der Steckdose verbunden, sobald Sie WLAN haben. Besonders als Einbruchschutz ist dies empfehlenswert.

Im Lieferumfang enthalten sind die intelligente Steckdose sowie die Schnellinstallationsanleitung.

Details:

  • 3680 Watt/ 240 Volt
  • Kasa-App für Android und IOS
  • Zeitpläne können erstellt werden, Timer definieren
  • Funktioniert zwischen 0 und 40°C
  • Keine zusätzliche Hardware nötig

Fazit: Diese Zeitschaltuhr in Form einer zusätzlichen Steckdose kann in jeder handelsüblichen, installierten Steckdose platziert werden und schaltet das angeschlossene Gerät per App. So können Sie von der Ferne dafür sorgen, dass das Licht oder andere Geräte an-und ausgeschaltet werden, was auch dem Einbruchschutz dienlich ist.

Ansehen bei Amazon.de*

Fazit: Zeitschaltuhr mit App

Die Zeitschaltuhr mit App ist eine tolle Möglichkeit, von außen auf die Geräte zu Hause zugreifen zu können, was vor allem für den Einbruchschutz von Belang sein kann. Je nach Anbieter und Ausstattung sind die Geräte noch recht teuer, doch für die eine oder andere Stelle im Haus sehr nützlich. Beachtet man die angegebenen Parameter, ist es leicht, mit dem Smartphone oder Tablet auf die heimischen Geräte zuzugreifen.

Bildnachweise: © Daisy Daisy – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*