Unterputz-Zeitschaltuhr: Funktionen und Einbau

Die Jalousien abends automatisch als Sichtschutz herunterzufahren und morgens, mit den ersten Sonnenstrahlen wieder herauffahren zu lassen? Mit einer Rolladen Zeitschaltuhr lassen sich Rolladen sowie Jalousien manuell und zeitgesteuert öffnen und schließen. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie eine Rolladen Zeitschaltuhr eingebaut wird, wie sie funktioniert und welche Produkte empfehlenswert sind.

Wozu dient eine Unterputz-Zeitschaltuhr?

Rolladen Zeitschaltuhr

© Fotoschlick – Fotlia.com

Mithilfe einer Zeitschaltuhr speziell für Rolladen können Sie Ihre elektrischen Jalousien und Rolladen zeitgesteuert auf- und abfahren lassen. Das ist besonders praktisch, wenn Sie feste Rhythmen haben: So können Sie zu einer festen Uhrzeit, z. B. abends, die Rolladen automatisch hochfahren lassen, um sich im Dunkeln vor Blicken von außen zu schützen. Sie können die Zeitschaltuhr aber auch so programmieren, dass die Rolladen hochfahren, bevor Sie noch aufwachen und Sie die ersten Sonnenstrahlen genießen können.

Viele Rolladen Zeitschaltuhren verfügen zudem über einen Sonnen- und Dämmerungssensor. Bei zu starker Sonneneinstrahlung fährt der Rolladen in eine gewünschte Position und abends bei Eintritt der Dämmerung automatisch wieder herunter. An einigen Modellen können Sie auch eine Wetterstation anschließen.So fahren Ihre Jalousien oder Rolladen bei starkem Wind hoch, um vor Beschädigungen zu schützen.

Weiter gibt es Rolladen Zeitschaltuhren, die mit einem Anfrierschutz und einer Blockiererkennung ausgestattet sind. Der Rolladenmotor erkennt dabei, wenn der Rolladen im Winter eingefroren ist und stoppt diesen. Andere Rolladenmototoren, die diese Funktion nicht besitzen, ziehen so lange, bis entweder der Motor oder der Rolladen beschädigt werden kann. Die Blockiererkennung ist sehr nützlich, wenn der Rolladen auf ein Hindernis auflaufen sollte (z. B. ein Bobbycar oder herumliegende Gartenmaterialien). Der Motor erkennt dieses Hindernis und fährt den Rolladen wieder hoch.

Wie werden Unterputz-Zeitschaltuhren eingebaut und programmiert?

Der Einbau einer Zeitschaltuhr ist nicht viel komplizierter als der eines Schalters. Unterputz-Zeitschaltuhren können werden dabei anstelle von einfachen Kippschaltern in die vorgesehene Unterputzdose montiert. Bei einer nachträglichen Installation ist der Einbau bei neueren Bauweisen meist unproblematisch. Beim Altbau kann allerdings ein hoher Aufwand entstehen, sodass Sie ggf. die Beratung eines Elektrikers in Erwägung ziehen sollten.

Die Programmierung einer Rolladen Zeitschaltuhr ist in den meisten Fällen sehr einfach und komfortabel. Um nicht nur auf das automatische Auf- und Herabfahren der jeweiligen Rolladen angewiesen zu sein, können Sie zwischen Hand- und Automatikbetrieb wählen. Somit kann die Automatik auch deaktiviert werden.

Was sollte eine gute Unterputz-Zeitschaltuhr können?

Das Angebot an Zeitschaltuhr für Rollläden ist groß und damit variiert auch der Umfang der Funktionen. Doch folgende Funktionen haben sich im Laufe der Zeit etabliert und sind bei den meisten Rolladen Zeitschaltuhren ein Standard:

  • Tagesprogramm:

Die Schaltzeiten sind für alle Wochentage gleich.

  • Wochenprogramm:

Für jeden Wochentag können die Schaltzeiten individuell eingestellt werden.

  • Zufallsgenerator:

Zusätzlich zum Tages- oder Wochenprogramm kann ein Zufallsgenerator aktiviert werden, um eine Anwesenheit vorzutäuschen (Schutz vor Einbrüchen z. B. im Urlaub)

  • Taste zum Ein- und Ausschalten der Automatikfunktion

Wechsel von der Automatikfunktion zur manuellen Bedienung

Welche Hersteller und Produkte gibt es?

Wie auch bei den einfachen analogen und digitalen Zeitschaltuhren gibt es speziell für Rollläden und Jalousien ein großes Angebot an Produkten im Fachhandel sowie im Internet. Viele der namenhaften Hersteller von Rolladenmotoren (z. B. Schellenberg oder Rademacher) bieten ihre eigenen Produkte an. Es ist allerdings nicht zwingend erforderlich, den Hersteller zu wählen, von dem Sie auch Ihre Rollläden bezogen haben. Denn die elektrischen Anschlüsse sind gleich und lassen es daher auch zu, alternative und ggf. günstigere Hersteller zu wählen.

Beispiel-Montage 

(Hinweis: Es handelt sich hierbei um ein externes, und somit nicht um ein von www.zeitschaltuhr-test.net produziertes Video)